KOOPERATION MIT DEM LEHR-LERN-FORMAT

EudaPraX

 - Eudaimogenese Praktisch - 

WAS IST EUDAIMOGENESE?

Eudaimogenese ist ein Kunstwort. Es geht um die Ermöglichung eines gelingenden Lebens mit Fokus auf die Nachhaltigkeit.

Interdisziplinäre Studierende (Bachelor und Master) der BTU entwickeln gemeinsam mit den Menschen der Kommune Spremberg/Grodk    Projekte, die Bedingungen für Strukturen schaffen, die zu einem gelingenden Leben dazu gehören.

Die Themen, die behandelt werden, stammen aus der Lebenswelt der Kommunen. Diese sollen intradisziplinär mit den Betroffenen angegangen werden.

Studierende der BTU, Frau Prof. Juliane Noack Napoles, das Team der Altersinnovationen, kommunale Mitarbeiter:innen und Bürger:innen treffen sich regelmäßig um, das Projekt eines Veranstaltungskalenders, der insbesondere auf Menschen ab 55 ausgerichtet ist, zu planen und umzusetzen.

KOOPERATION MIT DER BTU?

UNSERE ZIELE UND GEMEINSAMKEITEN

ZUKÜNFTIGE ZUSAMMENARBEIT

BISHERIGE VERANSTALTUNGEN

IMG_3572_edited.jpg

25.04.2022
AUFTAKTVERANSTALTUNG

In der ersten Veranstaltung ging es vorrangig um die Vorstellung des Projektes und der zugrundeliegenden Fragestellung "Was ist ein gelingendes Leben?" Erste Bedarfe der Bürger:innen in Spremberg/Grodk und den umliegenden Ortsteilen wurden erfasst und mögliche bürgerwissenschaftliche Teilprojekte diskutiert.

Die zweite Veranstaltung drehte sich weiterhin um die Bedarfe der älteren Menschen in Spremberg/Grodk. Diese wurden gemeinsam mit den Studierenden der BTU diskutiert. Erste Überlegungen fokussieren sich auf Mehrgenerationen-Treffs und -Wohnen sowie Beratungsangebote verschiedener Art.

retuschiert_edited.jpg

28.06.2022
ZWEITE VERANSTALTUNG

IMG_4404_edited.jpg

Innerhalb der dritten Veranstaltung im Spreekino Spremberg wurden die entwickelten Ideen zu Mehrgenerationen-Treffs und (mobilen) Beratungs-angeboten weiter ausgearbeitet. Als ein erster Schritt, die ganz unterschiedlichen Interessen und Bedarfe zu analysieren und fruchtbar zu machen, wurde die Idee eines Veranstaltungskalenders entworfen, wo Bürger:innen in Spremberg/Grodk gezielt die sozialen und kulturellen Veranstaltungen suchen, die für ältere Menschen von besonderer Relevanz sind.

28.07.2022
DRITTE VERANSTALTUNG

IMG_9017_edited.jpg

29.09.2022
VIERTE VERANSTALTUNG

In der vierten Veranstaltung mit der Frage nach einem gelingenden Leben in Spremberg/Grodk und seinen Ortsteilen wurden die gesammelten und recherchierten Informationen zu vorhandenen Angeboten ausgewertet und besprochen. Diese sollen im weiteren Verlauf des Teilprojektes in einem "Stunden-/Wochenplan" zusammengefasst und für die Bürger:innen zugänglich gemacht werden. Die Veranstaltungen von Interesse sind in nebenstehender Abbildung zu erkennen.

Wünschen Sie sich besondere Veranstaltungen in Spremberg/Grodk und Umgebung oder möchten Sie an der Entwicklung einer solchen Übersicht teilhaben?

Dann melden Sie sich gern bei uns - Ansprechpartner für Sie ist Sebastian Kron (Kontaktdaten unten).

IMG_4985_edited.jpg

10.11.2022
FÜNFTE VERANSTALTUNG

Auch in der fünften EudaPraX-Veranstaltung ging es um den sogenannten "Veranstaltungskalender". Im Fokus dieser Zusammenkunft der Bürger:innen, der Studierenden und den Mitarbeitern der BTU und Stadt stand die genaue Ausgestaltung des Kalenders. Insbesondere ging es um mögliche Kooperationen mit bestehenden digitalen und analogen Strukturen der Stadt. Es wurden einige Ideen zu weiteren möglichen Veranstaltungen aufgenommen und diskutiert. Zentrale Kategorien für einen solchen Kalender wurden ebenfalls besprochen und werden in weiteren Treffen weiter ausgebaut.

WEITERE INFORMATIONEN

Innerhalb unseres Projektes wollen wir bürgerwissenschaftliche Projekte und Methoden weiterentwickeln - das heißt, wir möchten mit Ihnen zusammenarbeiten. Gemeinsam können wir an Fragestellungen arbeiten, die sowohl von wissenschaftlichem Interesse, als auch von Bedeutung im Alltag vieler Bürger:innen sind.

Konkret geht es um Folgendes:

Eudaimogenese – Gelingendes Leben ermöglichen

Was bedeutet das?

  • Wir können gemeinsam Projekte entwickeln und die Lebenswelten der Bürger:innen in Spremberg/Grodk untersuchen

  • Sie werden Bürgerwissenschaftler:in!

Poster_für_Webseite.png

ANSPRECHPARTNER VOR ORT

SEBASTIAN KRON

03563 340-151

s.kron@stadt-spremberg.de